Energieausweis für Häuser

Was hat es mit dem Energieausweis für Häuser auf sich

Wer sich für das Thema Hauskauf interessiert, wird vielleicht schon einmal über den Begriff des Energieausweises gestolpert sein. Dem ein oder anderen dürfte er bereits geläufig sein. Für alle anderen, die sich vielleicht erstmalig mit dem Hauskauf auseinandersetzen bzw. dies erst in Zukunft planen, stellt sich dagegen mitunter die Frage, was es mit diesem Ausweis auf sich hat.

Der Energieausweis ist seit 2009 Pflicht

calculator-428301_640(1)Seit dem 1. Januar 2009 ist es Pflicht, dass alle Wohnimmobilien, die verkauft oder vermietet werden sollen, über einen Energieausweis verfügen. Eigentümer wie auch Käufer sollten hierauf also Wert legen. Im Grunde dient dieser Ausweis dazu, Auskunft darüber zu geben, wie hoch der Verbrauch bzw. Bedarf an Energie in dem jeweiligen Haus ist. Für Käufer ist dies eine besonders sinnvolle Sache, da diese nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen müssen, sondern von vorneherein einsehen können, ob es sich bei dem zum Kauf auserwählten Haus um eine ‚Energieschleuder‘ handelt, oder sich in diesem Haus wirklich effektiv die Energiekosten senken lassen können. Continue reading Energieausweis für Häuser

Modernisierung des Hauses

Welche Möglichkeiten gibt es die Modernisierung des Hauses zu fördern?

Der Wunsch danach, das eigene Haus zu modernisieren, steht vielleicht schon lange, doch die house-construction-116282_640Umsetzung wird aufgrund der Kostenfrage oftmals vor sich hergeschoben. Modernisieren ist nicht günstig, auch wenn sich im Nachhinein ein merkbares Sparpotenzial einstellen kann. Zunächst jedoch sind erst einmal einige Kosten zu stemmen. Etwas Eigenkapital wird in jedem Fall benötigt, doch es bieten sich auch einige Fördermöglichkeiten an, die jeder individuell für sich prüfen sollte.

Die Fördermöglichkeiten beim energetischen Sanieren

Der erste Gang führt die meisten wohl zur KfW-Bank, wenn es um Fördermöglichkeiten geht. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist bekannt dafür, günstige Kredite zu vergeben und Investitionszuschüsse bereitzustellen. Hierbei spielt es keine Rolle, um welche Art von baulichen Maßnahmen es sich handelt, die geplant sind, die KfW-Bank hält die unterschiedlichsten Förderprogramme bereit, die auch auf die eigene Modernisierungsmaßnahme passen werden. Continue reading Modernisierung des Hauses

Kunststofffenster im Passivhaus

Passivhäuser sind energieeffizient, komfortabel, umweltfreundlich und wirtschaftlich in einem. Ein Passivhaus ist somit mehr als einfach nur ein Energiesparhaus. Ein solches Baukonzept spart um die 90 Prozent im Vergleich zu normalen Häusern. Sogar im Vergleich mit modernen Neubauten , liegt hier construction-work-670278_640(3)die Ersparnis bei immer noch 75 Prozent. Der Heizenergieverbrauch eines Passivhauses liegt zudem um ein vielfaches unter dem, eines Niedrigenergiehauses. Zudem liefert ein solches Baukonzept einen erheblich verbesserte n Wohnkomfort. Es nutzt die inneren Wärmequellen um Temperaturen in Räumen zu halten. Etwa die Körperwärme von Personen oder der Sonneneinstrahlung. Somit wird das heizen grundlegend vereinfacht.

Für frische Luft sorgen Lüftungsanlagen mit effektiver Wärmerückgewinnung. Diese nutzen die Wärme der Abluft und lassen sie wieder in den Wärmekreislauf einfließen. Neben einer besonderen Wärmedämmung in der Fassade, im Dach und dem Fußboden, spielen vor allem die speziellen Fenster in einem Passivhaus eine große Rolle.

Was können Passivhausfenster?

Beim Fenster kaufen für ein Passivhaus, ist darauf zu achten, dass es tatsächlich die richtigen Fenster sind. Die richtigen Kunststofffenster findet man zum Beispiel auf www.fensterhandel.de, wo es eine große Auswahl gibt. Für ein Passivhaus eignen sich zum Beispiel auch Schüco Fenster. Die Kunststofffenster des Herstellers sind auch für das verbauen in Passivhäusern geeignet. Wer mehr zum Thema Schüco Fenster wissen möchte, kann auf der Seite www.fenster.net weitere Infos dazu finden. Standartmäßig sind solche Kunststofffenster dreifach verglast, was ihnen eine fast genauso gute Dämmeigenschaft wie die der Hausfassade verleiht. Continue reading Kunststofffenster im Passivhaus

Das Baufinanzierungsgespräch

So bereitet man sich auf das Baufinanzierungsgespräch vor

Vor dem Traum vom Eigenheim hat Gott das Baufinanzierungsgespräch gesetzt. Denn da wenigsten null-589691_640(5)zukünftigen Bauherren die gesamte Finanzierung aus eigener Tasche bezahlen können, muss man sich an Banken, Sparkassen und anderweitige Kreditgeber wenden, um sich hier über möglichst passende Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Solche Beratungsgespräche können gänzlich unterschiedlich verlaufen. Als Laie weiß man meist nie, wie gut man tatsächlich beraten wurde. Um die verschiedenen Beratungsergebnisse hinterher bestmöglich miteinander vergleichen zu können, sollte man auf einige Punkte Wert legen und diese in jedem der Baufinanzierungsgespräche ansprechen.

Gut vorbereitet ist man hinterher tatsächlich schlauer als vorher

Bevor man sich zu einem Baufinanzierungsgespräch trifft, sollte man selbst bereits Zuhause in Ruhe einige Aufstellungen vornehmen. So sollte durchgerechnet werden, wie viel Geld im Monat tatsächlich verfügbar ist. Das heißt, welcher Betrag kann monatlich zur Tilgung eines Kredits aufgewendet werden, wenn vom Einkommen bereits alle nötigen Fixkosten abgezogen sind. Niemand möchte schließlich monatlich den letzten Cent in den Baukredit stecken, sondern immer auch ein wenig finanziellen Puffer beibehalten, sollte es zu unerwarteten Ausgaben kommen. Continue reading Das Baufinanzierungsgespräch

Die Tilgung in der Baufinanzierung

Besonders bei der geplanten Finanzierung des Traumhauses muss man auf sehr viele Dinge acht geben. Zusätzlich zu günstigen Zinssätzen sollte man besonders auf Länge des Kredites, die effektive coin-1080535_640(1)Summe und die Absicherungen schauen. Hat man also dann Unternehmen für die Finanzierung ausfindig gemacht, welche sich bereit erklären, einen Kredit oder ein Darlehn in der benötigten Summe zur Verfügung zu stellen, kommen wieder weitere Faktoren hinzu, die bedacht werden müssen.

Finanziert man seinen Neubau mit einem Kredit, so ist es wichtig auch bei der Kreditabzahlung eine gewisse Abzahlungsaufstellung vorzuweisen. Bei der Tilgung oder der Berechnung der Monatraten sind besonders Kreditzinsen und Kreditabzahlung ein wichtiger Bestandteil. Besonders bei einer Finanzierungdes Neubaus mit Kreditinstitut ist es sinnvoll jeden freien Betrag, der nicht für die Tilgung der Zinsen verwendet wird, in die Tilgungssumme zu investieren. Continue reading Die Tilgung in der Baufinanzierung

Wenn das Dach in die Jahre kommt

Wann ist eine Dachsanierung notwendig?

Wer Eigeneheim besitzt, muss immer wieder an Sanierungen denken! Besitzt man ein Altbaugebäude, dann kommt später die Frage der Dachsanierung. Wann ist die Dachsanierung angebracht? Diese Sanierungsfrage möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Dachsanierung-wann muss es sein?

roof-100247_640Sollte die Dachsanierung nötig sein, macht sich diese bei den Hausbesitzern bemerkbar. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, gibt es natürlich noch zahlreiche nicht offensichtliche Schadstellen. Erkennbare Mängel am Dach sind eventeull gesprungene Dachziegel. Ein zusätzlicher Schädigungshinweis könnten undichte Flecken unterhalb der Dachkonstruktion sein. Auch der Befall von Schimmel, beispielsweise auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar. Continue reading Wenn das Dach in die Jahre kommt

Tipps und Tricks für den Terrassenbau

Die Terrasse richtig anlegen – Tipps für Formen, Beläge und Ausrichtungen

Zu einem Haus gehört zwangsläufig auch die Veranda. Damit Sie eine ansprechende Gartenveranda erhalten, sollten Sie sich beim Planen der Terrasse ein paar Gedanken machen. Grundlegend kann die Terrasse für ganz unterschiedliche Zwecke genutzt werden.

Denken Sie an folgende Fakten

coffee-161847_640(2)Nutzen Sie Ihre gewünschte Terrasse ganz nach Belieben. Sie können die Terasse für das die Familie aber auch für familiäre Feiern einplanen. Entsteht die Terrasse also auf dem Papier, ist der Nutzungszwecks genau zu beachten. Sind beispielsweise Kinder in der Familie, so kann die Terrasse auch als Spielplatz genutzt werden. Behalten Sie also den Verwendungszweck vor dem Auge, denn dieser ist bei der gewünschten Möbelauswahl besonders wichtig. Continue reading Tipps und Tricks für den Terrassenbau